Gaumenfreude - Teeküchlein

Teeküchlein - erfrischend Anders

Stolz sind wir auf unseren köstlichen EmmaLou Tee.

Ob warm oder kalt, den Tee zu genießen ist wirklich eine Freude. Wir dachten uns,

da geht bestimmt noch mehr und haben ein wenig in der Küche experimentiert.

Das Ergebnis sind diese köstlichen Teeküchlein - gerade jetzt im Hochsommer ein echter Genuss! 

Viel Spaß beim nachbacken und genießen! 

TEEKÜCHLEIN - ERFRISCHEND ANDERS!

 

Zutaten:

5 Teelöffel  EmmaLou No. 1

4 Eier

300g  Zucker

150 g geschmolzene Butter

400 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

optional:

 1 Teelöffel Eisteekonzentrat ( wenn vorhanden*) 

 

Weiße Kuvertüre (hier u.a. auch mal rosa eingefärbt).

 

 

Vorbereitungen:

Zunächst aus 250 ml Wasser einen starken Tee kochen (ca. 15 Minuten ziehen lassen). Tee abkühlen lassen.

Zubereitung: Eier und Zucker zu einer cremigen Masse schlagen. Nacheinander die geschmolzene Butter, Mehl, Backpulver und zum Schluß 150 ml Tee unterrühren ( optional auch das Eisteekonzentrat).

Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 35 x 25 cm) einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 150 Grad) auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Den Kuchen dann mehrfach mit einem Holzstäben einstechen und mit dem restlichen 100 ml Tee tränken.

Ganz auskühlen lassen und anschließend in gleich große Würfel schneiden.

Die weiße Kuvertüre ganz fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Würfel einzeln mit der Kuvertüre überziehen.

Abkühlen lassen und genießen!

Die herrlichen Küchlein bleiben mehrere Tage frisch. (Bitte kühl und trocken lagern).

 

 

* Das Rezept findet ihr auch im Blog:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0